Pepe vom Johannisberg

Pepe vom Johannisberg

Wer mir auf Facebook folgt, der hat ja schon mitbekommen, dass meine Zweibeiner irgendwas aushecken. Aber das sie mir so eine Überraschung vor die Nase setzen, dass hätte ich jetzt nicht geahnt.

Pepe vom Johannisberg ist da!

Noch keine 3 kg schwer, winzigklein und rotzefrech! Aber ich liebe ihn jetzt schon. Endlich ein vierbeiniger Partner, der mich nicht anknurrt, faucht oder mir ins Gesicht haut.
Und vorwitzig ist der kleine Mann, mein lieber Scholli, da klaut der mir doch glatt meinen Lieblingsball!

Pepe vom Johannisberg ist genau wie ich ein ZKR Retromops® aus der Johannisberger Zucht von B.Schröder.
Seine Mama ist die bezaubernde Frieda vom Stadttor und sein Papa das Elektronikmultitalent Malte alias Xeris vom Vogelsang. Pepes ungewöhnliche Farbe nennt sich Platinum. Bisher ist er noch schokoplatinum, mal sehen ob es so bleibt. Sein Halbbruder Louie hatte keine Lust mehr auf schoki und ist nun silberplatinum (und auch rotzefrech, liegt das vielleicht an der Farbe? Hihihihi…)

Ich habe ja schon einmal erklärt, dass Retro nicht gleich Retro ist. Die Bezeichnung ZKR Retromops® ist markenrechtlich geschützt. Wisst ihr warum? Weil die Züchter im ZKR eine ganz strenge Zuchtordnung haben, die nämlich all die fiesen Erbkrankheiten des Mopses aussterben lassen soll. Nur als wir Retros langsam  bekannter wurden, da hat plötzlich jeder angefangen kreuz und quer zu mixen und die Idee des gesunden Retromopses schien gefährdet.
Deswegen hat der Züchterkreis für den Retromops den Namen „ZKR Retromops“ schützen lassen und nun ein ® in seinem Namen.

Und die Moral von der Geschicht: Nur wo ZKR Retromops® dransteht ist auch ZKR Retromops® drin!

Die Kommentare sind geschloßen.